Hackathon planen

Einen Hackathon planen, organisieren und erfolgreich durchführen

Lesezeit: 9 Minuten

Ein Hackathon ist ein Tech-Event, bei dem sich Programmierer, Designer und andere Interessierte an einem bestimmten Ort treffen, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Die Teilnehmer können sich in Teams zusammenschließen oder einzeln arbeiten und haben in der Regel nur eine begrenzte Zeit, um ihre Projekte abzuschließen. Hackathons werden häufig veranstaltet, um neue Ideen und Innovationen zu fördern, und sind oft auf bestimmte Themen oder Technologien ausgerichtet. Auch können Innovationen und Crowdsource-Lösungen vorangetreiben werden, um dringende geschäftliche und soziale Probleme zu lösen.

Unternehmen können Hackathon außerdem dafür nutzen, um IT-Fachkräfte zu gewinnen, indem sie die Veranstaltung als Plattform nutzen, um ihre Arbeitgebermarke zu präsentieren und sich potenziellen Mitarbeitern vorzustellen.  Aufgaben und Herausforderungen können mit dem Ziel gestellt werden, die Fähigkeiten und Kenntnisse von den Teilnehmern abzufragen . Auf diese Weise können Unternehmen Talente identifizieren und sich direkt mit ihnen vernetzen.

Über 80% der Fortune 100-Unternehmen führen Hackathons durch. Mehr als 50% der Hackathons sind wiederkehrende Ereignisse, was darauf hinweist, dass sie ein zuverlässiges Instrument für nachhaltige Innovation sind.

Interner Hackathon

Interne Hackathons werden nur für Mitarbeiter durchgeführt und geben ihnen die Freiheit, die alltäglichen Verantwortlichkeiten und Einschränkungen zu vergessen und etwas Innovatives aufzubauen. Die Teams arbeiten zusammen, um ein Angebot zu entwickeln, einen Prototyp zu erstellen und der Geschäftsleitung Ideen zu unterbreiten, um die Finanzierung zu sichern oder Anerkennung zu gewinnen. Diese Veranstaltungen fördern eine Herstellerkultur, die in heutigen Technologieunternehmen wichtig ist.

Unternehmen wie Google und Facebook veranstalten interne Hackathons, um neue Produktinnovationen ihrer Mitarbeiter zu fördern. Beispielsweise wurden die Like-Schaltfläche, die Chat-Schaltfläche und die Timeline von Facebook während der Unternehmens-internen Hackathons erstellt. Unternehmen behalten ihre Daten ebenfalls genauer im Auge, während Mitarbeiter bei geringem Risiko ihre kreativen Muskeln spielen lassen.

Wenn Sie die Mitarbeiter einbeziehen, ein kollaboratives Arbeitsumfeld fördern oder eine Innovationskultur schaffen möchten, ist ein interner Hackathon die beste Wahl.

Externer Hackathon

Bei einem externen Hackathon werden Mitarbeiter innerhalb und weitere Personen außerhalb des Unternehmens eingebunden. Die Einladungen werden oft von den festgelegten Themen und Zielen beeinflusst. Externe Hackathons helfen Unternehmen dabei, sich auf externe Teilnehmer einzulassen. Das externe Publikum kann eine Entwicklergemeinschaft, eine Anzahl IT- oder Daten-Wissenschaftler, Kunden, Studierende, Schüler oder generell IT’ler anderer Unternehmen sein. Sie werden oft auch von öffentlichen Institutionen oder Unternehmen angeboten, um die digitale Kompetenz einer Region zu fördern. 

Externe Hackathons können für Unternehmen eine gute Möglichkeit sein, Talente zu identifizieren und für eine Anstellung zu gewinnen. Zudem tragen sie dazu bei, das Unternehmen und seine Marke in der Öffentlichkeit bekannter zu machen und eine positive Reputation aufzubauen.

Am Ende des Hackathons präsentieren die Teams ihre Ideen und Lösungen vor einer Jury, die die besten Ideen auswählt und prämiert.

Entwickler am PC

 

Mit einem Hackathon können Sie Menschen für Ihr Projekt und Ihr Unternehmen begeistern!

Die 9 typischen Ziele eines Hackathons

  1. Rekrutierung von IT-Nachwuchskräften für Ihr Unternehmen
  2. Stärkung der Arbeitgebermarke
  3. Crowdsource-Ideen aus den vorhandenen Talenten eines Unternehmens
  4. Unternehmenswerte stärken
  5. Beurteilung des vorhandenen Mitarbeiterpools anhand der Präsentationsfähigkeiten, Team-Zusammenarbeit usw.
  6. Förderung des Engagements, durch selbst-gesteuertes und dynamisches Lernen
  7. Entwicklung eines abwechslungsreichen und flexiblen Arbeitsumfelds
  8. Förderung der Transparenz im Management durch Erleichterung der Talent-Mobilität und Gewährleistung einer Kultur der Anerkennung
  9. Identifizierung von Personen mit wichtigen Fähigkeiten

6 Vorteile: Warum Sie einen Hackathon durchführen sollten

Hackathons haben einige klare Vorteile gegenüber herkömmlichen Prozessen des Innovationsmanagements. Sie sind inklusiv, agil, fördern die multidisziplinäre Zusammenarbeit und ermöglichen kürzere Innovationszyklen, die sich besser für sich schnell ändernde Verbraucher-Anforderungen eignen.

Neben der Generierung neuer Ideen und somit der Innovationsfreudigkeit eines Unternehmens tragen Hackathons dazu bei, das Risiko bei der Produktentwicklung zu verringern. Hackathons verbessern das Engagement und die Bindung von Mitarbeitern und helfen Talente zu identifizieren. Sie ermöglichen kunden-orientierte Innovationen, Engagements und beschleunigen die Innovationsgeschwindigkeit. Zudem verbessern Hackathons die Zusammenarbeit zwischen Teams. Sie führen außerdem zu Kosteneinsparungen bei Forschung und Entwicklung sowie dem Aufbau einer Community oder Marke.

Regelmäßige Hackathons sind eine hervorragende Möglichkeit, Innovationen im Unternehmen voranzutreiben. Sie bieten folgende Vorteile:

1. Networking & Rekrutierung von Fachkräften

Viele (junge) Progammierer sind auf der Suche nach Herausforderungen. Durch einen Hackathon können Sie Ihr Unternehmen als innovative und technische Organisation präsentieren, das keine Angst davor hat, moderne Konzepte umzusetzen.

Ein Hackathon bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in der Praxis zu testen und zu zeigen, was sie leisten können. 

Anhand der eingegangen Lösungen haben Sie die Chance die Fähigkeiten von Teilnehmern auszuloten und Kontakte zu knüpfen. Sie lernen die Talente jedoch nicht nur fachlich, sondern auch von den charakterlichen Eigenschaften und Skills kennen. Denn ohne Teamwork geht bei einem Hackathon in 99% der Fälle nichts.

Neben den fachlichen Fähigkeiten, ermöglicht es Ihnen ein Hackathon, die persönlichen Fähigkeiten und Skills der Talente kennenzulernen. Dazu zählen:

  • Belastbarkeit
  • Engagement
  • Flexibilität
  • Kreativität
  • Kritikfähigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Motivation
  • Planungsstärke
  • Präsentationsfähigkeiten
  • Rhetorische Fähigkeiten
  • Soziale Kompetenz
  • Stressresistenz
  • Teamfähigkeit

2. Etablierung eines kreativen Prozesses für Ideen-Findung

Sie können nur dann konsequent innovativ sein, wenn das Tempo, mit dem Sie kreative Ideen generieren und Prototypen testest, höher ist als das Tempo, mit dem sich die externen Faktoren ändern.

3. Rapid-Prototyping

Experimente ermöglichen es Ihnen, eine große Anzahl von Hypothesen zu testen. Wenn Sie nicht so perfekte Experimente durchführen, sind die Kosten für das Scheitern gering. Interne Hackathons sind die perfekte Umgebung für die schnelle Validierung und Durchführbarkeit von Prototypen und Tests vor der vollständigen Implementierung.

4. Schnellstart-Produkt-Roadmap

Hackathons helfen dabei, die Machbarkeit einiger der Ideen, die in der unmittelbaren Roadmap aufgegriffen werden können, schnell zu überprüfen. Die engagierte Zeit, die man während des Hackathons zusammen mit dem Wettbewerbsgeist und dem Adrenalinschub bekommt, kann die Produktentwicklung beschleunigen.

5. Roadmap-Liste für die Zukunft

Auch wenn alle Ideen, die bei einem Hackathon generiert wurden, nicht umgesetzt werden, können sie eine gute Referenzliste für zukünftige Roadmap-Diskussionen sein.

6. Förderung der Funktions-übergreifenden Zusammenarbeit zwischen technischen und nichttechnischen Teams

Dies kann die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Teams erleichtern, aber auch den Entwicklerteams eine bessere Sicht auf den Kunden geben und die Nicht-Entwicklerteams für das Produkt interessieren.t

Wie Sie einen Hackathon organisieren können

Nachdem Sie (der Veranstalter) entschieden haben, warum einen Hackathon durchgeführt werden soll, müssen Sie als Nächstes entscheiden, wie sich engagieren möchten. Unternehmen können sich daher je nach Ziel entweder für einen internen oder einen externen Hackathon entscheiden.

Der gesamte Prozess der Organisation eines Hackathons, der Vermarktung des Events, der Registrierung, der Ideenfindung und der Erstellung von Prototypen dauert in der Regel 30 bis 40 Tage. Agiler kann ein Innovationsprogramm kaum sein.

 

Der Ablauf eines Hackathons sollte gut durchdacht sein.

Hackathon in 11 Schritten planen und organisieren

Für die Durchführung eines Hackathons müssen Unternehmen Themen finden, die den Mitarbeitern Spaß machen und dennoch den Geschäftszielen entsprechen. Dazu sind einer Reihe grundlegender Schritte notwendig, die eventuell an die speziellen Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden müssen:

- Anzeige von IT-Talents.de -

Benötigte Zeit: 30 Tage

Durchführung eine Hackathons:

1. Festlegen des internen Ziels

Definieren Sie das Ziel eines Hackathons. In der Regel geht es um: Crowdsource-Ideen oder Lösungen für Innovationen, Steigerung der Akzeptanz von Produkt-APIs, Tests, internes Engagement sowie Marketing oder Employer Branding.

2. Definiere die Problemstellung

Was ist das genaue Problem, das durch die Innovationen gelöst werden soll? Definieren Sie dieses möglichst präzise, damit die angebotenen Lösungen auch anwendbar und konkret sind.

3. Festlegen des Themas

Auf der Grundlage der Problembeschreibung definieren Sie das spezifische Thema, mit dem die Teilnehmer arbeiten sollen. Stellen Sie den Teilnehmern über Informationsmaterialien so viel Kontext und Einblicke wie möglich zur Verfügung. Eine eigene Landingpage mit Registrierungsformular für die zentrale Vermarktung ist dabei besonders gut geeignet.

Wenn Sie die Teilnehmer im Nachgang kontaktieren wollen, achten Sie darauf, dass Sie in den Teilnahmebedingungen dafür eine DSGVO-konforme Grundlage legen. Ihr Datenschutzbeauftragter wird Ihnen sicherlich bei der Formulierung helfen.

4. Zeitplanung für Werbung und Durchführung

Je nach Umfang der Veranstaltung werden zwischen vier und acht Wochen benötigt, um ein Hackathon zu vermarkten.

Teilnehmer können sie über gezielte Werbemaßnahmen auf Ihren Hackathon aufmerksam machen. Folgend einige Anregungen:

  • Auslage von Flyern an Orten, an denen sich Ihre Zielgruppe bewegt. Dies können z.B. Coworking-Spaces sein oder auch Universitäten.
  • Online-Werbung in Sozialen Netzwerken.
  • Kontakt zu relevanten Organisationen oder Vereinen aufnehmen.
  • IT-Nischenplattformen die Werbemöglichkeiten anbieten. Wichtig: Achten Sie darauf, dass sich dort Ihre Zielgruppe bewegt. Tipp: Fragen Sie intern den Fachbereich, wo sich die Kollegen in Ihrer Freizeit bewegen.

Sie planen einen Hackathon und suchen eine Werbeplattform?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Format kostenfrei in unseren IT-Eventkalender einzustellen. Sollten Sie darüber hinaus Unterstützung benötigen, kommen Sie jederzeit auf uns zu.

- Anzeige von IT-Talents.de -

5. Benefits festlegen

Legen Sie fest, welche Benefits die Teilnehmenden während Ihres Hackathons erhalten. Dies kann z.B. das Coaching von Profis während der Zeit sein. Aber auch das ausprobieren neuer Technologien und Tools, sowie der Erwerb dieser Kenntnisse kann ein großer Anreiz sein.

Aber auch die kostenfreie Verpflegung während der Veranstaltung, die Übernahme von Reisekosten und kostenfreie Übernachtungsmöglichkeiten sollten von Ihnen bedacht werden – gerade bei externen Hackathons.

TIPP: Stellen Sie den Teilnehmenden Talenten eine Urkunde oder ein Zertifikat im Nachgang zur Verfügung. Möglicherweise nutzen die Talente diese Urkunde für die Zukunft oder teilen diese beispielsweise über Linkedin. So erhalten Sie im Nachgang kostenfreie Reichweite.

6. Preise festlegen

Preise (Geldgewinne, Sachgewinne, Prämienpunkte, Geschenkgutscheine, Freizeit etc.) stellen für Ihren Hackathon einen besonderen Anreiz dar und sind immer gern gesehen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie einen externen Hackathon durchführen wollen. Planen und kommunizieren Sie also frühzeitig dem Aufwand angemessene Gewinne. 

Achtung: Achten Sie aber darauf, dass Sie damit keine Hackathon-Touristen anlocken, die rein an dem persönlichen Gewinn interessiert sind und häufig über große Expertise verfügen. Dies kann z.B. verhindert werden, indem gemeinsam für eine gute Sache gehackt und anschließend gespendet wird (Sustainability Budget).

7. Beurteilungsprozess vorab planen

Die Ideen und Ergebnisse werden in der Regel durch die Gruppen in Form einer Präsentation (Pitch) vorgestellt. Beurteilt werden die Ideen nach an der Aufgabenstellung angepassten Kriterien. Darunter können fallen: 

  • Originalität
  • Neuheit
  • Umsetzbarkeit
  • Einfachheit
  • Design
  • UX & UI
  • Geschäftswert

Die Jury besteht aus erfahrenen Fachleuten ihres Bereiches. Zum Beispiel könnte die Jury aus erfahrenen Softwareentwicklern, Designer, Investoren oder anderen Experten bestehen.

8. Den Ablauf des Hackathons planen

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

1. Tageweise

So kann die Veranstaltung über wenige Stunden oder Tage gehen. Ein Hackathon über mehrere Tage wird in der Regel über ein Wochenende durchgeführt. Folgend ein Beispiel für den Ablauf eines mehrtägigen Hackathons:

- Anzeige von IT-Talents.de -
  • Freitag: Welcome, gemeinsames Abendessen, Vorstellen der Challenge und Coding bis 00:00 Uhr
  • Samstag: Frühstücken, Coding, Mittagessen, Coding, Dinner, Coding bis 00:00 Uhr
  • Sonntag: Frühstücken, Coding, Präsentation, Feedback und Snacks

2. Bis zu mehreren Monaten

Alternativ kann das Event auch in einem Zeitfenster von einem bis zu mehreren Monaten stattfinden, wenn ausführliche Lösungen gefragt sind.

3. Zweiphasiger Hackathon

Möglich ist auch ein zweiphasiger Hackathon, bei dem Mitarbeiter aller Ebenen des Unternehmens und seiner Niederlassungen weltweit ihre Ideen über eine Plattform für das Ideenmanagement einreichen. Diese Phase kann zwischen 2 und 4 Wochen dauern. In der zweiten Phase könnten Präsenz-Veranstaltung stattfinden, bei der ausgewählte Ideen in Prototypen umgesetzt werden. Nach der Präsentation und Bewertung werden die Gewinner bekannt gegeben und gefeiert.

9. Zeit für Pausen einplanen

Wenn Sie sich für einen Hackathon entscheiden, der an einem Tag oder Wochenende stattfindet, sollte Sie für die Versorgung und für Pausen sorgen. Einige packende Spiele oder gutes Essen (Pizza kommt immer gut) halten die Motivation aufrecht und sorgen dafür, dass ein gutes Ergebnis erzielt wird. Auch ein gemeinsamer Spaziergang an der frischen kann Wunder wirken. Kombinieren Sie dies doch mit einem Besuch beim Italiener oder Restaurant Ihrer Wahl. Bei mehrwöchigen, digitalen Formaten entfällt dies natürlich.

10. Durchführung

Der große Tag (oder die Wochen) sind gekommen! Die Durchführung startet und die Talente können an Lösungen arbeiten und diese präsentieren oder einreichen.

11. Erstelle eine Zusammenfassung

Ganz wichtig: Präsentieren Sie nach dem Hackathon die Ergebnisse der Arbeit der ganzen Welt. Bilder und Videos sollten auf der Website Ihres Unternehmens/der Organisation und in den sozialen Medien geteilt werden. Auch ein Bericht auf Presseportal.de bietet sich an.

Folgend zwei Beispiele von unserem Kunden Webasto:

Es kann außerdem Sinn machen, die Talente im Nachgang per E-Mail anzuschreiben und mit den selben Informationen gebündelt zu versorgen.  Auch können Sie hier auf Karriere und aktuelle IT-Themen innerhalb Ihres Unternehmens hinweisen.

Wie messe ich den Erfolg eines Hackathons?

… und welche Faktoren sprechen für den Erfolg eines Hackathons?

- Anzeige von IT-Talents.de -
  1. Hohe Beteiligung
  2. Geringe No-Show-Rate
  3. Positive funktionsübergreifende Zusammenarbeit
  4. Hohe Ideenrate
  5. Relevante und qualitativ hochwertige Ideen
  6. Hochwertige Konzepte und Prototypen
  7. Positives Feedback der Mitarbeiter und/oder externer Teilnehmer

Evaluierungsprozess

Sie sollten nach der Auswertung der Lösungen und Bekanntgabe der Gewinner genau festhalten, was bei dem Hackathon gut lief und was weniger gut. Diese Learnings sollten die Basis für den nächsten Hackathon bilden. Außerdem kann die Evaluation auf Defizite in der Planung und Ausgestaltung des Hackathons sowie den Kommunikationsprozessen innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens aufmerksam machen. So können anschließend weitere Maßnahmen geplant werden, die Ihr Unternehmen voran bringen.

Danach können Sie sich überlegen, ob ein Hackathon bei Ihnen regelmäßig stattfinden kann, z.B. jedes Jahr.

Beispiele und Ideen für erfolgreiche Hackathons

Folgend finden Sie eine kleine Auswahl an erfolgreichen Hackathons des Jahres 2022:

Sie planen einen Hackathon und suchen eine Werbeplattform?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Format kostenfrei in unseren IT-Eventkalender einzustellen. Sollten Sie darüber hinaus Unterstützung benötigen, kommen Sie jederzeit auf uns zu.

Linktipps

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 17.01.2022 aktualisiert.

Christoph ist seit 2018 für IT-Talents.de tätig und beschäftig sich mit den Themen: Employer Branding und Personalmarketing im Bereich IT. Bei IT-Talents ist er für den Bereich Key Account Management und Business Development verantwortlich.
Scroll to Top
Scroll to Top