Wer vergibt eigentlich alles Stipendien?

Stipendien Vergabe Titelbild

Deutschland ist ein Land mit einer sehr aktiven Stipendienkultur, und Talente sowie besonders engagierte Mitmenschen sollen unterstützt werden. Gefördert werden neben Künstlern und Sportlern vor allem Studenten und angehende Wissenschaftler. Was viele nicht wissen: es gibt unzählige Arten von Stipendien – und viele davon sind eben nicht nur für überdurchschnittlich Begabte reserviert.

Unter anderem werden dabei auch Studierende gefördert, die ein Studium im IT-Bereich absolvieren oder Doktoranden, die in diesem Bereich promovieren wollen. Das Gute an einem Stipendium ist, dass das erhaltene Geld nicht zurückgezahlt werden muss. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zum BAföG, bei dem in den meisten Fällen Teilbeträge nach dem Studium rückerstattet werden müssen.

Wo bekommt man Stipendien?

Wenn Du Dich für ein Stipendium interessierst, hast Du verschiedene Anlaufstellen, bei denen Du Dich um ein solches bewerben kannst.

Begabtenförderungswerke

Die bekanntesten Institutionen sind die 13 Begabtenförderungswerke. 13, da sie die Vielfalt der deutschen Gesellschaft widerspiegeln. So haben sie verschiedene weltanschauliche, politische oder religiöse Ausrichtungen. Auch die wirtschaftlichen Schwerpunkte werden bei ihnen unterschiedlich gesetzt. Die Höhe der monatlichen Zuwendungen ist an das BAföG angelehnt. Zusätzlich gibt es pro Stipendiat 300 Euro an Büchergeld.

Deutschlandstipendium

Eine Alternative zu den Stipendien der Begabtenförderungswerke ist das Deutschlandstipendium, das 2011 erstmals eingeführt wurde. Bei diesem Stipendium ist die Fördersumme geringer als bei den Stipendien der Begabtenförderungswerke und beträgt 300 Euro.

Die Hälfte des Geldes kommt aus dem Bundeshaushalt, die andere kommt von einem privaten Träger. Dies kann eine Alumni-Initiative, ein Unternehmen oder eine Stiftung sein. Eine Bewerbung für solch ein Stipendium erfolgt in aller Regel über Deine Hochschule oder Universität. Nicht jede Hochschule beteiligt sich an diesem Programm, aber wenn sie dabei ist, gibt es dort Ansprechpartner, die Dir bei einer Bewerbung behilflich sein können.

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Eine Datenbank mit vielen Stipendien gibt es außerdem beim Stipendienlotse des Bundesministerium für Bildung und Forschung. Hier sind verschiedene Stipendien aufgeführt, ein Blick lohnt sich auf jeden Fall.

Stipendium für das Ausland

DAAD – Deutsche Akademische Austauschdienst

Wer kein Stipendium für die gesamte Dauer seiner Studien- oder Promotionszeit bekommen kann, der kann sich unter Umständen aber einen Auslandsaufenthalt mit einem Stipendium finanzieren lassen.

Der größte Anbieter für solche Stipendien ist der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD). Dieser hält eine Vielzahl an Förderprogrammen bereit, mit denen Du Dir etwa ein Auslandssemester, ein Praktikum außerhalb von Deutschland oder ein Doktoranden- oder Forschungsprojekt im Ausland finanzieren lassen kannst. Der DAAD vermittelt aber nicht nur finanzielle Förderungen, sondern kann Dir auch grundsätzlich behilflich sein, einen Auslandsaufenthalt während des Studiums oder während der Promotionszeit zu organisieren. 

Private Anbieter von Stipendien

Neben den bereits hier aufgeführten Förderern sind noch weitere Anbieter aktiv. So gibt es etwa Unternehmen und Plattformen wie die unsere, IT-Talents, die sich speziell im IT-Bereich engagieren und dort oft gezielt Projekte unterstützen.

Die Förderer dort bieten neben den finanziellen Zuwendungen oft auch die Chance auf ein Praktikum oder auf eine spätere Anstellung in dem Betrieb zu guten Konditionen.

Auch private Hochschulen vergeben gelegentlich Stipendien und verzichten dann auch auf die Studiengebühren. Schätzungen zufolge gibt es in Deutschland rund 2000 Einrichtungen, die Stipendien vergeben.

Was sind die Voraussetzungen für ein Stipendium?

Bei den 13 Begabtenförderungswerken zählen – wie der Name schon erahnen lässt – zu einem überdurchschnittliche Leistungen, zum anderen vielfach auch ein gesellschaftliches oder soziales Engagement.

Das Ziel der Förderung ist nicht ganz eigennützig. Schließlich möchte man sich mit den Geförderten qualifizierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten heranbilden, die im Idealfall zu einem späteren Zeitpunkt, der Gesellschaft ebenfalls wieder etwas Gutes zurückgeben.

Bei IT-Talents.de zählt vor allem die Motivation und Passung zum Unternehmen, dass die Finanzierung übernimmt. Es ist hingegen nicht notwendig überdurchschnittliche Leistungen zu verzeichnen.

Auch bei den anderen Stipendien müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Grundsätzlich sind die Anforderungen an ein Stipendium allerdings sehr verschiedenen, und man muss mitnichten ein Überflieger in sämtlichen Lebensbereichen sein. Die genauen Bestimmungen an die Bewerber lassen sich bei den jeweiligen Anbietern erfahren. Und die meisten Informationen sind in aller Regel frei zugänglich im Internet verfügbar.

Für Unternehmen: Sie möchten ein IT-Stipendium ausschreiben?

Stipendium vergeben

Für Talente: Sie möchten sich für ein Stipendium bewerben?

Stipendium erhalten
Beitrag bewerten:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Scroll to Top